Suche

Geben sie einen Suchbegriff in das Suchfeld ein oder nutzen Sie die Sitemap

Sonstige

 (Foto: Sandra Peter) (Foto: Sandra Peter)

Hütte auf dem Hausberg

Die ehemalige Hütte der Brandbewacher haben wir im Jahre 2003 neu renoviert. Diese Hütte liegt auf unserem Hausberg, ca. 2km vom Wildnisdorf entfernt.

Unterkunftsmöglichkeit für bis zu 6 Personen in Stockbetten, wobei die unteren Betten 140cm breit sind.

Auch hier gibt es einen wärmenden Ofen und einen Gaskocher. Um die Stimmung, die dieser Ort vermittelt noch zu intensivieren, gibt es hier lediglich Kerzenlicht nach Einbruch der Dämmerung.

Achtung: Diese Hütte kann von unseren Gästen gerne für eine Übernachtung oder einen Tagesausflug benutzt werden. Da die Hütte aber 2km vom Hof weg liegt, dient sie nicht als Unterkunft im eigentlichen Sinne.

Direkt neben der Hütte gibt es einen Aussichtsturm, von dem man eine grandiose Aussicht über die Wälder und Sümpfe der Umgebung hat. Polarlichtphotographen können sich auf super Bilder gefasst machen und auch die Sonnenuntergänge kann man hier sehr schön miterleben.

Iglus

Auf unseren Iglubaukursen haben Sie die Möglichkeit im selbstgebauten Iglu zu übernachten. Sie schlafen auf Rentierfellen, die super gegen Kälte von unten isolieren und bekommen von uns einen Ajungilak-Expeditionsschlafsack, so dass Sie garantiert nicht frieren werden.
Um genau zu sein, bauen wir kein Iglu, sondern ein Quinze, weil wir nicht mit Blöcken arbeiten.
Info zu den Iglubaukursen gibt es unter Iglubauen!

Hütten am Polarkreis

Können auch über uns gebucht werden. Die Hütten werden vom Heimatverein in Nattavaara verwaltet. Während des Erste Hilfe Kurses und dem Polarwinterkurs übernachten die Teilnehmer zwei Nächte dort.

Durch unsere Kontakte hier in der Umgebung von Nattavaara können wir auch noch andere Hütten anbieten, falls es mal keine Platz mehr auf Solberget geben sollte oder jemand einfach nur eine Hütte im Wald sucht.