Suche

Geben sie einen Suchbegriff in das Suchfeld ein oder nutzen Sie die Sitemap

Lapplandurlaub am schwedischen Polarkreis

Ein Urlaub im Wildnisdorf Solberget verbindet unverfälschte Naturerlebnisse mit Abenteuern fernab des Alltags. Und er schafft sofort einen ganz anderen Lebensrhythmus. Unsere ausgebildeten Zug- und Lastenrentieren stehen im Mittelpunkt vieler Aktivitäten.

Natur und Stille

Genießen Sie: absolute Ruhe. Fahren Sie mit dem Rentierschlitten durch unendliche Winterlandschaften. Gleiten Sie auf Skiern oder Hundeschlitten durch Wälder und Moore. Und abends wärmen Sie sich am knisternden Feuer der Sauna, während draußen das Polarlicht schimmert. Oder wollen Sie lieber die Schönheiten des Muddus-Nationalparks erkunden, in den Farben des Herbstes, zusammen mit unseren Rentieren?

P.S.: Nein, am Polarkreis ist es nicht sechs Monate im Jahr dunkel!

Winterangebote

Das Wildnisdorf Solberget

Wir leben das ganze Jahr, fernab der Städte, nördlich des Polarkreises. Und wir laden Sie ein, auf einem Hof des 18. Jahrhunderts eine Zeitlang an unserem Leben teilzunehmen. Hier wohnen Sie in urigen Holzhäusern mit prasselnden Holzöfen, trinken frisches Quellwasser und genießen lappländische Küche und Kultur. Erleben Sie authentische, persönliche Einblicke in unser Leben mitten in der Natur und gönnen Sie sich ein paar Abenteuer auf unseren Touren – im Sommer, Herbst oder Winter!
Mit herzlichen Grüßen
Silke und Dirk Hagenbuch

Kontakt

Touren-Highlights

Das sagen unsere Besucher

  • Wunderschöner Urlaub in der Abgeschiedenheit Lapplands. Schon die Anfahrt im Schlafwagen von Stockholm durch tiefsten Winter wird in Erinnerung bleiben. In der Wellnesswoche hatten wir viel Zeit, mit den Skiern die herrliche Gegend zu erkunden. Eine Rentierschlittenfahrt mit Lagerfeuer rundete den Aufenthalt perfekt ab, das ökologische Konzept überzeugt. Für mich als Fotograf einzigartig - das Polarlicht!

    Gerhard Fischer 63 J. Gauting

  • Aber ganz ehrlich, das war unser allerschönster Urlaub, wir haben uns richtig in das Land, die Ruhe, das Einfache und die Leute verliebt. Natürlich aber ganz besonders in euren Hof und die unendliche Weite, Ruhe und Gelassenheit.

    Fam. Haueisen aus Süddeutschland, Sommer 2016

  • Die Stille in den verschneiten Wäldern, prasselndes Feuer im Ofen, der allabentliche Saunagang, intensive Gespräche mit netten Menschen und das unglaubliche Licht des hohen Nordens nahmen uns gefangen und ziehen uns immer wieder nach Solberget. Intensiver kann Urlaub nicht sein.

    Horst Verrier ( 57) und Christina Jakesch ( 51) aus Mannheim

  • Eine außergewöhnliche Abenteuerreise inmitten unberührter Natur. Entlegen von Medien und Massenhysterie kann man auf Solberget zu sich selbst und zurück zu den Ursprüngen finden.

    Lukas Schäfer (24), Bruchsal

  • Wir denken und reden immer noch jeden Tag über unser eindrucksvolles Erlebnis bei euch vor zwei Wochen-
    Es gehört insbesondere im Nachhinein betrachtet, zu den wertvollsten Erfahrungen- sicher auch durch die menschlich- natürlichen Erkenntnisse die bei euch zu erleben waren.
    Ich sehne mich nach einem nächsten Besuch.

    Familie Carsten Hedda Amelie zu Putlitz aus Koblenz

Das sagen unsere Besucher

Es wird noch brauchen, bis wir die vielen schönen Eindrücke verarbeitet haben, aber eines ist sicher, das war bisher einer unserer schönsten Urlaube; mit vielen unvergesslichen schönen und lustigen Erlebnissen.

Irmgard, Rolf, Thomas (19) und Tobias (16) Fröch aus Dachau, Sommer 2016